Magda Agudelo wurde in Kolumbien geboren. Sie studierte darstellende Künste mit dem Schwerpunkt Schauspiel an der Academia Superior de Artes de Bogotá (ASAB) und nimmt bis heute in ihrem Heimatland an verschiedenen Kunst- und Theaterprojekten teil. Seit 2004 wohnt sie in Deutschland. Bis 2014 arbeitete sie mit dem Kulturzentrum und Theaterlabor „Unser Theater“ bei Landsberg a. L. zusammen und nahm an anderen Theaterprojekten und Performances in München und Augsburg teil.

2006 begann sie das Magisterstudium der Germanistik, Romanistik und Kunstgeschichte an der Universität Augsburg. In ihrer Abschlussarbeit setzt sie sich mit dem Thema „Kollektive Arbeitsweise bei Bertolt Brecht“ auseinander. Nach einem viermonatigen Aufenthalt in Kolumbien in 2014 wohnte sie in Bochum bis 2017 und wirkte in der freien Szene u. a. mit dem Bühnenstück „Algodón-Baumwolle“. Seit September 2017 lebt sie in der Region Stuttgart und spielt zurzeit u. a. in „7 Minuten“, eine Schauspielproduktion vom Theaterhaus.