Eine Produktion von Theaterhaus Stuttgart

„Weber & Kurz“ ist eine Textilfabrik mit hoher Qualität, die seit vielen Jahren eine positive Bilanz zieht. Die neuen Investoren haben Anteile der Firma gekauft und sind auch größtenteils zufrieden. Eine Bedingung haben sie jedoch, dass die Pause der gesamten Arbeitnehmerschaft um 7 Minuten gekürzt wird.
Der Betriebsrat der Fabrik besteht aus 11 Frauen. Sie müssen nun entscheiden, ob dies so akzeptiert wird. Sind es wirklich nur 7 Minuten, oder ist das der Anfang von weiteren Verpflichtungen? Eine energische Auseinandersetzung zwischen den Frauen beginnt.

 

Von Stefano Massini

Übersetzung: Sabine Heymann
Regie: Werner Schretzmeier
Bühne und Kostüme: Gudrun Schretzmeier
Regieassistenz: Brigitte Luik, Lina Rieth
Mit: Fermesk Abdolrahman, Magda Agudelo Moreno, Schirin Brendel, Dahab Borke, Àngels Capell, Jeiny Cortés, Eman Dwagy, Larissa Ivleva, Katerina Papandreou, Thuraya Sami Qashanna, Katja Schmidt-Oehm, Karmela Shako, Corinne Steudler, Esra Ugurlu, Steffi Vika
Schatten: Stephan Moos und Yavuz Köroglu

Fotos: © Regina Brocke

Monica Bleibtreu Preis 2018 in der Kategorie „Zeitgenössisches Drama“

Mit der Nominierung  durch die  7. Privattheatertage war das Theaterhaus Stuttgart mit der Produktion „7 Minuten“ im Altonaer Theater zu Gast.

27.06.2018, 20:00 – Altonaer Theater, Hamburg (DE)

Erhalt des Preises am 01.07.2018.

 

Aufführungen

Premiere: 21.02.2018 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
22.02.2018 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
23.02.2018 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
24.02.2018 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
23.03.2018 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
24.03.2018 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
11.04.2018 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
12.04.2018 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
03.05.2018 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
04.05.2018 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
08.06.2018 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
09.06.2018 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
27.06.2018 – Altonaer Theater, Hamburg (DE)
21.07.2018 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
22.07.2018 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
29.09.2018 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
05.10.2018 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
14.11.2018 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
14.12.2018 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
15.12.2018 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
27.01.2019 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
22.02.2019 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
16.03.2019 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
28.04.2019 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
06.10.2019 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
10.11.2019 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
14.11.2019 – Stadttheater, Kempten (DE)
06.12.2019 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
03.01.2020 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)
01.02.2020 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)

links

„In der Krawattenschlinge“ >Stuttgarter Zeitung< Julia Lutzeyer 22.02.2018, link: 25.04.2018, 23:33

„Schretzmeier, Nelle und Küster bei den Hamburger Privattheatertagen“ >Stuttgarter Zeitung< Roland Müller 12.04.2018, link: 25.04.2018, 23:38

PRIVATTHEATERTAGE – Monica Bleibtreu Preis, link: 26.04.2018, 21:10

„7 Minuten – Betriebsrätinnen“ >der Freitag< Hans Buchhalter 23.05.2018, link: 06.05.2018, 14:24

„Theater im Betriebsrat“ Hermann Zoller, Ausgabe 05-2018, link: 02.09.2018, 17:47

„Einführung 7 Minuten“ >Theater Kempten<, [Audio], link: 24.11.2019,15:29

… Wo bleibt bei aller Gewinnmaximierung die soziale Verantwortung für die beschäftigten Menschen?“ >Allgäuer Zeitung<, „Im Würgegriff der Heuschrecken“ Rainer Schmid 16.11.2019

 

Veranstaltungsreihe Arbeit. Frauen. Literatur

Ein Abend mit Text, Musik und guten Erkenntnissen

Schauspielerinnen der Theaterhaus-Produktion „7 Minuten“,

Betriebsrätinnen und Schriftstellerinnen kommen über diese Fragen ins Gespräch.

Mo. 16.07.2018, 20:00 – Theaterhaus, Stuttgart (DE)

Veranstaltungshinweis in der Stuttgarter Zeitung